You are here:  / Eltern / SEB / Ausschüsse am Gymnasium

Ausschüsse am Gymnasium

  • Die Schulkonferenz:

Die Schulkonferenz ist das höchste Gremium der Schule. Hier wird zum Beispiel über die

Hausordnung oder den Stundentakt beraten und gegebenenfalls werden Änderungen

beschlossen. Die Durchführung von Schulentwicklungstagen bedarf ebenfalls der

Zustimmung der Schulkonferenz.

Sie besteht aus je 12 Schüler-, Lehrer- und Elternvertretern.

Herr Hasse ist der Vorsitzende der Schulkonferenz.

Die Elternvertreter wurden zuletzt am 06.10.2015 gewählt.

  • Lebendige Demokratie

Der ständige Ausschuss Lebendige Demokratie ist auf der letzten Schulkonferenz auf Antrag

der Schüler Maike Schäfer und Melf Johannsen gegründet worden. Aufgabe des Ausschusses

ist, den Demokratiegedanken aktiv in den Schulalltag zu tragen (daher die Gründung eines

ständigen Ausschusses). Das Konzept der „Lebendigen Demokratie“ soll durch den Ausschuss

entsprechend aktualisiert werden.

Ein Projekt ist die „Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage“.

  • Schulprogramm

 Der Ausschuss Schulprogramm arbeitet daran, das aktuelle Schulprogramm zu überarbeiten.

Das Schulprogramm stellt das konzeptionelle Leitbild der Schule dar. Darin werden mittel-

und langfristige Ziele für die Qualitätsentwicklung gesetzt. Ansprechpartner für den

Ausschuss ist Frau Ritter.

  •  Schulwegeplan

Der Ausschuss Schulwegeplan wurde auf der letzten Schulkonferenz gegründet. Dieser soll

den Schulwegeplan überarbeiten.

  • Offene Ganztagsschule

Der Ausschuss soll „Ideen erarbeiten, wie die Kurse der OGS besser in die Zeitstruktur des Schulaltages eingebunden, günstiger angeboten, besser beworben werden können.

Das Angebot soll erweitert werden.

  • Projektlernen

Der Ausschuss Projektlernen ist auf der letzten Schulkonferenz auf Antrag von Melf

Johannsen und Maike Schäfer als Resultat der Diskussion über die Projektwoche gegründet

worden. Von diesem Ausschuss sollen Möglichkeiten zur Einbindung von Projekt

orientiertem Lernen in den Unterricht erarbeitet werden.

  • Bilingual Ausschuss

Auf Antrag des SEBs wurde auf der letzten Schulkonferenz eine Reaktivierung des

Bili-Ausschusses beschlossen. „Der Bili-Ausschuss möge prüfen, inwieweit der bilinguale Unterricht

erweitert werden kann.